Balatonföldvár Erster Tag

Freitag Morgen 29.07.2011 Ankunft am Balaton.

Die Fahrt war gemütlich und entspannend, sind die Nacht durchgefahren um natürlich so früh wie möglich unser Schiff wieder ins Wasser zu bekommen.

Mir unserem Mercedes Sprinter haben wir alles richtig gemacht!


Erster Eindruck von Ungarn: schlechte Landstrasse und verrückt überholende Traktorfahrer.

Das Wetter ist nicht so toll bewölkt bei ca. 15 Grad. Naja ist ja erst 8:00, hoffentlich tut sich da noch was.

Mittlerweile ist es 11:30 und wir sind am Hafen angekommen und die Filou wäre zum Einwassern bereit. Doch wieso soll es am Plattensee anders sein als am Bodensee – Wenn ein Hafenmeister Mittag hat, hat er Mittag!
Also noch ein wenig gedulden…

Die Zeit dazwischen wird natürlich genutzt um die Umgebung zu erkunden und ein Welcome SÖR zu trinken!

So die Filou ist eingewassert und zum Auslaufen bereit!

Maststellen und Bootrichten ging dank „modernster“ Technik problemlos.

Alles klar, kurze Mannschaftsbesprechung, alle sind gut drauf und fürs Auslaufen. Trotz langer Fahrt und wenig Schlaf schmeissen wir uns ins Ölzeug und laufen aus. Die ersten Probeschläge bei Wind (3-4 bft /8 – 15 Knoten) und guten Wetterbedingung waren hilfreich für unsere erste Trainingseinheit.

Nach dem Sundowner vielen wir in unsere „Bunk Beds“ (Feldbetten)….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s